Texas-Flair im Sauerlandpark

Die Band performt auf der Kaja-Bühne. Foto: Anastasia Baranova
Der Soundgarten leuchtet. Foto: Anastasia Baranova
Für Naturbegeisterte gibt es die vielen Themengärten zu sehen. Foto: Anastasia Baranova
Der Weg durch die Themengärten. Foto: Anastasia Baranova
Die Aussicht auf den Platz, auf dem größere Events stattfinden. Foto: Anastasia Baranova
Die ersten Besucher warten gespannt auf die Band. Foto: Anastasia Baranova
Das Bier durfte an dem Abend nicht fehlen. Foto: Anastasia Baranova
Im Sauerlandpark ist für jeden etwas dabei. Foto: Anastasia Baranova
Die Band performt ihren ersten Song. Foto: Anastasia Baranova
Bier, Cocktail oder doch lieber ein Wasser? Foto: Anastasia Baranova
Der WDR Fernsehgarten. Foto: Anastasia Baranova
Weitere Themengärten im Sauerlandpark. Foto: Anastasia Baranova
Überblick über alle Themengärten. Foto: Anastasia Baranova
Plaudern und einfach die Musik genießen. Foto: Anastasia Baranova

HEMER. Wenn der Sauerlandpark donnerstags nach den regulären Öffnungszeiten schließt, öffnet er ein paar Stunden später wieder für den Soundgarten. Vergangenen Donnerstag stand dort Texanerin Elizabeth Lee auf der Bühne und sorgte mit der italienischen Band Cozmic Mojo für ein einzigartiges Musikerlebnis.

Der Soundgarten ist ein Biergarten mit einer Bühne im Sauerlandpark in Hemer, auf der jede Woche andere Künstler performen und ihr musikalisches Talent unter Beweis stellen. Es ist ein gemütliches Beisammensitzen, bei dem man sich unterhalten kann, das ein oder andere Bier mit Pommes verdrückt und einfach die Musik genießt.  

Elizabeth Lee wurde in Texas geboren und tourt seit 2016 durch Europa. Zusammen mit ihrer Band Cozmic Mojo sorgte sie für einen erfrischenden Abend. Ihr Musikstil lässt sich nicht klar einordnen, es handelt sich um einen Texanischen Rock mit Roots und Blueseinflüssen und genau dies machte die Performance des Quartetts so besonders und impulsiv. 

Powervolles Quartett 

„Ich will euch unsere Band vorstellen. Zu meiner rechten, mit der wunderschönen Weste, steht Matteo Mantovani – er spielt E-Gitarre für euch und singt mit mir. Zu meiner linken seht ihr Luca Gallina, der ebenfalls E-Gitarre spielt und singt und am Schlagzeug sitzt Mattia Bertolassi “, sagt die Frontsängerin. „Wir sind immer wieder glücklich darüber in Deutschland spielen zu dürfen – danke, dass ihr heute gekommen seid“, erläutert sie weiter. Trotz des schlechten Wetters versprach die Sängerin jede Menge Spaß und die Band fing mit dem ersten Lied namens „Sugar Baby“ an. Die Band spielte viele Eigenkompositionen, aber auch Coverlieder.

Plaudern, Bier trinken und Musik hören 

Diese drei Aspekte beschreiben den Abend am besten. Die Menschen versammelten sich im Biergarten mit ihren Liebsten, um gemeinsam den Abend ausklingen zu lassen. „Ich bin super zufrieden, auch wenn das Wetter nicht so mitspielt. Die Band ist toll und mit dem ein oder anderen Bier, macht das Ganze sogar noch mehr Spaß“, lacht Kristin Schiffner, die mit ihrem Mann den Soundgarten besuchte.  

Auch Elizabeth Lee begeisterte das Publikum, denn sie wirkte sehr authentisch.  Sie kreierte nicht das Bild eines Stars, der sich von den Besuchern abhebt, sondern verkörperte eher die Figur einer Freundin, die für alle singt. Sie betonte immer wieder, dass sie sehr viel Spaß habe – das Publikum hatte ebenfalls Spaß, viele sangen und tanzten sogar mit.  „Das nächste Lied heißt „Blue sky“ und ich habe es für die Liebe meines Lebens geschrieben. Das Lied handelt von Liebe, aber nicht nur von der Liebe zu einem anderen Menschen, sondern auch von der Liebe zu einem Hund oder vielleicht sogar dem Baum da drüben“, lacht Elizabeth Lee und zeigte auf den bunt beleuchteten Baum neben der Bühne. „Es geht einfach darum, das Leben zu lieben und glücklich zu sein“ – mit Erklärungen wie dieser, brachte die Sängerin zu fast jedem Song eine persönliche Note mit ein. 

Verschiedene Facetten des Sauerlandparks 

Mit Events wie diesen, unterstreicht der Sauerland Park seine zahlreichen Facetten. Unter seinen vielen Angeboten ist für jeden etwas dabei, egal ob für Familien, Naturliebhaber oder Musikbegeisterte. Der Soundgarten zählt zu den beliebtesten Veranstaltungen im Sauerlandpark, da jede Woche andere Künstler auftreten und es somit immer wieder ein Highlight ist – weil jeder Donnerstag im Soundgarten etwas Besonderes ist. Auch an diesem Donnerstag hatte alles gestimmt, denn Elizabeth Lee lieferte mit ihrer Band eine gute Show ab und begeisterte das Publikum mit ihrem außergewöhnlichen Musikstil und ihrer charismatischen Persönlichkeit. 

Von Anastasia Baranova
Veröffentlicht am 25.05.2018