Gesellschafterversammlung

MVG zieht Bilanz

MÄRKISCHER KREIS. Bei der Gesellschafterversammlung hat die Märkische Verkehrsgesellschaft die Bilanz vorgestellt. Demnach seien im vergangenen Jahr knapp 800.000 Menschen mehr mit dem Bus gefahren, als im Jahr zuvor. Insgesamt nutzten 33 Millionen Menschen die Buslinien im Kreis. Über diese Zahlen sei die MVG sehr froh, wie ein Sprecher mitteilte. Für die Zukunft soll noch mehr in die Busse investiert werden. Die neuen Busse der MVG mit mehr Stellplätzen für Rollstuhlfahrer und LED-Leuchten kamen bei den Kunden bereits sehr gut an. Des Weiteren sei in Planung, in den kommenden Jahren Elektrobusse einzusetzen.

Veröffentlicht am 04.09.2017