Spaß und Sport gehen Hand in Hand

ISERLOHN. Zum dritten Mal fand am vergangenen Sonntag die Internationale Familien-Sport-Olympiade in Iserlohn statt. Sowohl inner-, als auch außerhalb der Sporthalle der Grundschule Nussberg konnten Jung und Alt in diversen Spaß-Wettkämpfen ihr sportliches Geschick präsentieren. Doch dieses fröhliche Beisammensein hat noch eine anderen Hintergrundidee.
Übertragung der Fußball-Weltmeisterschaft

Heimatversorger-Arena statt Schillerplatz – Public Viewing in Iserlohn

ISERLOHN. Deutschland erfand es 2006. Danach gab es so etwas in fast jeder Stadt und jedem Dorf – Public Viewing. Alle zwei Jahre, wenn eine Welt- oder Europameisterschaft ansteht, kommen Massen an Menschen zum Rudelgucken zusammen. Doch in Iserlohn hat sich einiges in Sachen Public Viewing getan. War früher der Schillerplatz der Ort der Zusammenkunft, ist es nun das Gelände des Heimatversorgers der Stadtwerke Iserlohn.
Joshua Dahmen:

„Wir haben lange dafür gekämpft um zu stehen, wo wir jetzt sind“

ISERLOHN. Wenn einer fragen würde, welche Sportart in Deutschland am beliebtesten ist, würden die Menschen wahrscheinlich mit Fußball antworten. Natürlich gibt es auch andere Sportarten, die in Deutschland in den letzten Jahren immer beliebter wurden. Dazu gehört zum Beispiel die amerikanische Sportart Basketball. MAERKZETTEL hat mit dem 25-jährigen Iserlohn Kangaroos Kapitän, Joshua Dahmen, über amerikanische Sportarten und den Basketball in Iserlohn geredet.
Landwirtschaftlicher Reiterverein Kalthof

Von Putzen bis Absatteln - Einmal Turnier und wieder zurück

ISERLOHN. Während viele Familien die erstmaligen Pfingstferien für Urlaub nutzen, steht für die Reiter aus Iserlohn und Umgebung das jährliche Dressur- und Springturnier des Landwirtschaftlichen Reitervereins Kalthof an. MAERKZETTEL begleitete eine junge Amateurin einen Tag lang bei ihrem Turnieralltag.
Basketball erobert Iserlohn

Iserlohn Kangaroos streben nach Größerem

ISERLOHN. Amerikanische Sportarten haben sich in der Vergangenheit in Iserlohn etabliert. Eishockey ist die unangefochtene Nummer eins in der Stadt, dahinter hat sich Basketball eingereiht. Die Iserlohn Kangaroos spielen in der Zweiten Basketballliga Pro B (dritthöchste Spielklasse) und streben nach Größerem. MAERKZETTEL sprach mit Zlata Dahmen, die zusammen mit ihrem Mann die sportliche Leitung managt.

Sport und Sucht – Vortrag eines Sportpsychologen

ISERLOHN. Am vergangenen Donnerstagabend, den 17.Mai 2018, war der Sportpsychologe Sebastian Altfeld in Iserlohn zu Besuch. Er will den Zuhörern die Wechselwirkung von Sport und Sucht erklären, da Sucht nach wie vor als Tabuthema gilt.
SG Menden Sauerland Wölfe

Birgit Völker-Albrecht: „Menden ist eine Handballstadt!“

MENDEN. Es ist das erste Drittligajahr für die beiden ersten Damen- und Herrenmannschaften des neu fusionierten Handballvereins SG Menden Sauerland Wölfe. Dennoch sind die finanziellen Mittel begrenzt. Ehrenamt und Vereinsidentifikation werden deshalb groß geschrieben.
Outdoorfitness

Über die Liebe zum Muskelkater

ISERLOHN. Da die Tage wieder wärmer werden, zieht es immer mehr Menschen für den Sport ins Freie. Der Outdoorkurs von Fitnesstrainerin Sabrina Paul trainiert jedoch das ganze Jahr über bei Wind und Wetter draußen am Seilersee – auch im Winter. MAERKZETTEL hat das Probetraining in aller Öffentlichkeit gewagt.
Tobias Möller:

„Mein persönlicher Höhepunkt war die gewonnene Schülermeisterschaft 2016“

MANNHEIM/ISERLOHN. Für viele ist es ein Traum mit ihrem Hobby, wie zum Beispiel Eishockeyspielen, später Geld zu verdienen. Genau das trifft auch auf den Nachwuchs Eishockeyspieler Tobias Möller (17) zu. Der Hagener hat seine gesamte Jugendzeit bei der Eishockeymannschaft „Iserlohn Roosters“ verbracht. Ganze zehn Jahre war er in dem Verein tätig, bis er 2016 nach Mannheim wechselte. Zurzeit ist er in der U18-Mannschaft der Jungadler Mannheim, die in der Deutschen Nachwuchsliga spielt. Außerdem ist er auch in der Deutschen Nationalmannschaft der U18, die kürzlich noch bei der U18-Weltmeisterschaft in Lettland waren. MAERKZETTEL hat Tobias sechs Fragen gestellt. Unteranderem auch über seine Eishockey Karriere und wie er seine Zukunft sieht:

Schiedsrichterlehrgänge im Märkischen Kreis

ISERLOHN. Sport ist Mord: Damit diesem Spruch nicht wöchentlich zur Wahrheit verholfen wird setzen sich an jedem Wochenende in vielen Sportarten Männer und Frauen ein, um den reibungslosen Ablauf diverser Sportveranstaltungen zu gewährleisten. Doch gibt es besonders in vielen Randsportarten einen Mangel an ausgebildeten Schiedsrichtern, obwohl es an regelmäßigen Lehrgängen nicht scheitert. Die aktuellen Diskussionen, um den Videobeweis in der Bundesliga, sollten viele Zuschauer dazu bewegen es besser machen zu wollen; die folgenden Lehrgänge könnten für manche der Startschuss in eine erfolgreiche Schiedsrichterlaufbahn sein.