Führerschein für 49 Minuten

Iserlohn. 49 Minuten nach Erhalt seines Führerscheins, hat ein 18-Jähriger diesen am heutigen Dienstag wieder abgeben müssen. Wie die Polizei mitteilte, geriet der Fahranfänger in einer Laserkontrolle in Hemer. Bei erlaubten 50km/h maßen die Beamten eine Geschwindigkeit von 95km/h. Dadurch war der 18-Jährige Tagesschnellster. Auf ihn kommen nun ein Fahrverbot, eine Verlängerung der Probezeit und eine hohe Geldstrafe zu.

Von Sophie Louise Beckmann und Rebecca Schlummer
Veröffentlicht am 20.11.2018