Eine Frau mit vielen Facetten und einem strahlenden Lächeln

ISERLOHN. SPD-Politikerin Dagmar Freitag stammt gebürtig aus Letmathe, ist seit dem Jahr 1994 Mitglied im Deutschen Bundestag und seit nun acht Jahren Vorsitzende des Sportausschusses im Bundestag. Darüber hinaus hat sie viele internationale Positionen, wie zum Beispiel den Vorsitz der Parlamentariergruppe USA. Trotz dieser zahlreichen Aufgaben nimmt sie sich immer wieder die Zeit für die Bürgerinnen und Bürger, auch in Ihrem Wahlkreis, dem Märkischen Kreis.

Iserlohnerin, Vieldenkerin und Jungautorin

ISERLOHN. Melina Seiler ist Jungautorin, sie hat gerade ihr erstes Buch „Kopf. Stein. Pflaster.“ veröffentlicht. Darin sammelt die 20-jährige Studentin Prosatexte, die Erlebnisse des Alltags verarbeiten. Seit mehr als sechs Jahren arbeitet Melina als freie Journalistin. Wie sie diese Aufgaben neben einem Vollzeitstudium bewältigt und wie ihr Buch entstanden ist, verrät sie MAERKZETTEL.

Jessica Niedergesäß:

„Das Wichtigste beim Reisen ist, dies auch authentisch zu tun“

Jessica Niedergesäß ist Vielreiserin und Reisebloggerin. Auf ihrem Reiseblog „Yummy Travel" berichtet die 28-Jährige von ihren Erkundungstouren, dabei versucht sie möglichst günstig besonders weit weg zu kommen, um viel von der Welt zu sehen. Einen Traum, den viele Menschen mit ihr teilen, doch nicht zu realisieren wissen. Maerkzettel hat sie ihre Reisephilosophie und geheimsten Schnäppchen-Tipps verraten.

Studenten-Projekt

Der Kampf gegen den Plastikmüll

WITTEN. Um für Umweltbewusstsein und achtsamen Konsum zu sorgen, hat eine Gruppe Studenten aus Witten dem Verpackungsmüll den Kampf angesagt. Es entwickelte sich eine Idee einen verpackungslosen Einkaufsladen zu gründen. Daraus entstand die Füllbar. Lisa Schauerbeck war eine der Studenten, die die Idee in die Tat umsetzten. MAERKZETTEL hat sich mit ihr getroffen, um mit der 24-Jährigen über die Entstehungsgeschichte des Ladens zu sprechen.

Opernhaus Dortmund

„Hairspray“ – Ein humorvolles Musical mit Apell für mehr Toleranz

DORTMUND. Auf dem diesjährigen Spielplan des Opernhauses Dortmund steht das Musical „Hairspray“. Mit Melissa King als Regisseurin und Choreografin und Philipp Armbruster als Musikalischer Leiter, sorgte die Geschichte aus den 60er Jahren für minutenlangen Beifall. Neben witzigen Dialogen, mitreißenden Choreografien und tollen Liedern wurde das Publikum nicht nur zum Lachen und Jubeln angeregt, sondern auch zum Nachdenken. Das Musical wirbt für mehr Toleranz in unserer Gesellschaft.

Nachrichten

Trockenheit und Plusgrade notwendig

Wetterverhältnisse erschweren Bauarbeiten

Mendener vermisst

52-Jähriger ist verschwunden

Schnee-Chaos

Erneute Ausfälle im Busverkehr

Verkehrsunfall in Plettenberg

Zwei Schwerverletzte nach einem Unfall

Nie wieder Ravioli aus der Dose!

Vieles wird der heutigen Generation vorgeworfen – zu viel am Handy, zu viel vor der Konsole, zu wenig vor Büchern oder zu schlechte Ernährung. Einige Dinge davon sind sicherlich Trenderscheinungen, denn saßen vor 30 Jahren noch alle Personen in öffentlichen Verkehrsmitteln versteckt hinter ihren Zeitungen, sitzen heute alle versteckt hinter ihren Smartphones und Tablets. Mit der Ernährung ist das da nicht so einfach, denn ernähren wir uns heute falsch, kann die Rechnung möglicherweise auch erst viele Jahre später kommen und die ist teuer.
Portrait

Eine win-win-Situation

Amber Esser ist 20 Jahre alt und studiert Journalismus und Unternehmenskommunikation an der University of Applied Sciences Europe in Iserlohn. Ihr drittes Semester hat die gebürtige Iserlohnerin jetzt abgeschlossen und ist in allen Hinsichten, ob in der Uni oder in der Freizeit immer voll dabei und hilfsbereit.

Einen Tag Weihnachten schaffen

HAGEN. Sonntagmorgens, 8:30 Uhr. Ich zwänge mich in ein zu enges Sportunterhemd. T-Shirt anziehen, den grünen Pullover drüber. Auf dem Weg zur Wohnungstür greife ich in die kleine, dunkle Kommode im Flur und hole meine grauen, gebrauchten Arbeitshandschuhe und meinen schwarz-gelben BVB-Schal heraus. Das Auto aufmachen, einsteigen, losfahren. Beim Blick aus der mit Tropfen übersäten Windschutzscheibe meines Autos, frage ich mich, was mich wohl erwarten wird. Einen Tag Weihnachtsbäume verkaufen.
Veronika Molleker:

„Es macht mich glücklich, anderen Menschen zu helfen“

ISERLOHN. Veronika Molleker macht nun schon seit zwei Jahren eine Ausbildung zur Krankenschwester im St. Elisabeth Hospital. In dieser Zeit hat sie jedoch weitaus mehr gelernt als nur einen Beruf. Sie hat sich selbst besser kennengelernt.
Medienkonsum und seine kritischen Folgen - Ein Kommentar.

Quality Time - Zeit für sich selbst

Das Problem beginnt, wenn man schon ein schlechtes Gewissen bekommt nur, weil man mal einen Freitagabend zuhause verbringt und nichts unternimmt.

Silvester 2017 im Märkischen Kreis

ISERLOHN. – In weniger als zwei Wochen ist es so weit – Das neue Jahr steht vor der Tür. Viele wissen noch nicht, wo sie Silvester feiern sollen oder, ob sie es überhaupt feiern sollen. Die Menschen warten gespannt drauf, ob es ein positives neues Jahr wird, doch um diese Hoffnung aufleben zu lassen, muss 2018 gut beginnen.

Ein Weihnachtsmarkt zum Erleben

ISERLOHN. Der erste Schnee ist bereits gefallen, die letzten Geschenke müssen noch gekauft werden und das Weihnachtsfest rückt immer näher. Und was gibt es Besseres als sich mit einem Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt auf Weihnachten einzustimmen?

Ein internationales Weihnachtsfest

DORTMUND. Weihnachten, das ist das Fest der Liebe - und des guten Essens. Früher gab es vor allem traditionelles, deutsches Weihnachtsessen: Würstchen mit Kartoffelsalat oder Fisch zuhause an Heiligabend, Reibekuchen und Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt. Obwohl diese Gerichte nach wie vor das kulinarische Bild der Feiertage prägen, gibt es zunehmend Veränderungen auf deutschen Weihnachtsmärkten.
Der Startschuss zum Umbau

Schillerplatz bekommt ein neues Gesicht

ISERLOHN. Den ersten Schritt zu Erneuerung des Iserlohner Schillerplatzes hat die Sparkasse Iserlohn gemacht, indem sie mit den Abrissarbeiten an Ladenzeile und Anbau begonnen haben. In die seit 2002 andauernden Planungen scheint nun Bewegung zu kommen.
Ein Kommentar.

Von wegen Betonkübel: WIR halten den Terror auf!

Nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt 2016 sorgen sich Bürger, Schausteller und Städte vor erneutem Terror auch in diesem Jahr. Dabei werden weder Betonkübel noch LKW-Verbotsschilder eine größere Hilfe sein. Terror lässt sich – wenn überhaupt – ganz anders aufhalten.

Alle Jahre wieder – Weihnachten

Die Kinder in Deutschland werden am 24. Dezember beschenkt, während die Kids in den USA ihre Geschenke erst morgens früh am 25. Dezember öffnen. Was ist in Deutschland an Weihnachten eigentlich genau los und warum feiern wir dieses Fest? Dies und mehr erfahrt ihr bei MAERKZETTEL.

Fantastische Schatten

ISERLOHN. Wer schon mal als Kind versucht hat, im Schein der Nachttischlampe mit den Händen einen Hund zu formen, der dann wie durch Zauberhand auf die gegenüberliegende Wand projiziert wird, kennt es - das gute alte Schattenspiel. Dies wurde im Iserlohner Parktheater aufgeführt.