Skatenight in Münster

Münster. Nach einem gelungenen Saisonauftakt am ersten Mai Wochenende, war es am vergangenen Freitag wieder so weit. Egal ob jung oder alt, trainiert oder Gelegenheitssportler in Münster wurden die Inliner ausgepackt, angezogen und sich auf den Schlossplatz in Münsters Innenstadt versammelt. Dieses Mal nahmen bei dem sonnigen Wetter knapp 2000 Menschen teil, unter ihnen auch Maerkzettel.
Britisches Königshaus

Wenn Hollywood nach Windsor kommt - Ein Spektakel mit fadem Beigeschmack

Ein Kommentar. Es war wohl das amerikanischte royale Event aller Zeiten. Am Samstag, den 19. Mai läuteten für Prince Harry und Meghan Markle im kleinen Örtchen Windsor, verfolgt von hunderttausend gespannten Fernsehzuschauern, die Hochzeitsglocken.

Dashcam – Dürfen Autofahrer uneingeschränkt Filmen?

Das Landgericht Karlsruhe entschied vor kurzem, ob Dashcams als Beweismittel zu beispielsweise einer Unfallklärung anerkannt werden sollten oder nicht. Das Urteil lautet, das ab sofort Dashcams als Beweismittel zulässig sind. Doch ganz so einfach ist es dann doch nicht. Wie handhabt dies die Iserlohner Polizei?
Ein Selbstversuch

Einmal Klopapier, aber ohne das Plastik bitte

Es existiert in den verschiedensten Formen und ist leider kaum noch wegzudenken. Wovon ist die Rede? Plastik. Die Diskussion ob Plastik gut oder schlecht für die Umwelt ist, ist mittlerweile überflüssig. An jeder Autobahn, an jedem Park, in jedem Fluss, See oder Meer können wir es finden. Die Umwelt, die Tiere und ein stückweit auch wir Menschen werden davon beeinträchtigt. Trotzdem fühlen wir uns nicht in der Pflicht, etwas dagegen zu tun. Also mache ich den ersten Schritt und starte einen Selbstversuch: Wie viel verbrauche ich und funktioniert das Leben auch ohne Plastik?
Kommentar

Kein Götze Déjà-Vu – eine Einschätzung zum vorläufigen WM-Kader

Ein Kommentar. Nils Petersen statt Sandro Wagner, Manuel Neuer im Kader, Mario Götze nicht: Gestern gab DFB-Trainer Joachim Löw den vorläufigen Kader für die anstehende Fußball-Weltmeisterschaft in Russland bekannt. Im derzeitigen Kader befinden sich noch neun der aktuellen Weltmeister, dennoch beinhaltet das Aufgebot nur wenig Überraschendes.
Kommentar

Sexuelle Belästigung auf Festivals

Ein Kommentar. Der Frühling weicht langsam dem Sommer, denn die Temperaturen klettern immer öfter auf über 25 Grad. Für viele heißt es ab ins Freibad oder an den See. Andere freuen sich schon seit Monaten auf die Festivalsaison. Egal ob nur für einen Abend oder mehrere Tage mit dem Zelt, für Festivalliebhaber ist es das Highlight des Sommers. Doch wenn viele Menschen ausgelassen Feiern und Alkohol fließt, kommt es manchmal zu unschönen Momenten. Zu Momenten, in denen fremde Menschen einen unsittlich berühren: zu sexueller Belästigung.
Neue EU-Datenschutzverordnung

WhatsApp erst ab 16 Jahren

Ein Kommentar. Durch die neue EU-Datenschutzverordnung wird das Mindestalter von WhatsApp ab dem 25. Mai auf 16 Jahre erhöht – um drei Jahre. Ob das wirklich Sinn ergibt, lässt Zweifel aufkommen.
Arbeitsentgeld

Ausbeutung von Gefangenen

Ein Kommentar. Seit dem 1. Januar 2015 gibt in Deutschland den allgemeinen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde. Zu den Ausnahmen, welche kein Anrecht auf diesen haben, gehören: unter 18-jährige, Langzeitarbeitslose, Praktikanten, Saisonarbeiter und Gefangene. Dies gibt dem Staat und Unternehmen die Möglichkeit, von diesen Billigarbeitskräften zu profitieren. Doch ist dies wirklich moralisch vertretbar?
Ratgeber

Das perfekte Muttertagsgeschenk

Jedes Jahr im Mai gibt es einen Tag zu Ehren der Mutter: der Muttertag – und obwohl dies mittlerweile bekannt ist und man schon Wochen vorher durch Werbungen in vielen verschiedenen Läden und auch im Fernsehen darauf hingewiesen wird, haben es die meisten dann doch nicht so ganz auf dem Schirm und die Frage aller Fragen kommt auf: Was soll ich Mama schenken?
Britisches Königshaus

Monarchie um jeden Preis?

Ein Kommentar. Ist die Monarchie in Großbritannien als Staatsform heute noch vertretbar? Und sind die hohen Kosten die sie verursacht gerechtfertigt? Am 19. Mai steht schon das nächste große Event im Königshaus an und die Diskussion über die immensen Ausgaben der Königsfamilie ist neu entfacht.