Dechenhöhle Iserlohn

Weihnachtliche Führung sorgt für Begeisterung

ISERLOHN. Draußen fallen die dicken Schneeflocken vom Himmel und der Wind fegt mir um die Ohren. Die freudig wartenden Besucher vor dem Eingang der Dechenhöhle ziehen sich die Kapuzen auf, so wie ich auch. Die Tür wird geöffnet und wir gehen nach und nach hinein. Es ist dunkel, doch direkt nach ein paar Schritten erleuchten die flackernden Kerzen den Weg mit warmem Licht und man hört leise Gitarrenklänge. Die Weihnachtliche Führung in der Dechenhöhle beginnt.
A Musical Christmas

Vorweihnachtliche Gala löst geteilte Meinung beim Publikum aus

ISERLOHN. Sich auf Weihnachten einzustimmen gelingt am besten mit der entsprechenden stimmungsvollen Musik. Passend zu der Vorweihnachtszeit wurde am vergangenen Donnerstag, den 7. Dezember 2017, im Parktheater in Iserlohn „A Musical Christmas“ von Reset Production aufgeführt. Große Musicalhits sowie die schönsten Weihnachtslieder der Welt wurden präsentiert. Das Musical löste jedoch beim Publikum geteilte Meinung aus.
Waldstadt Sounds

„Eine Party für junge Leute und Best Ager“

ISERLOHN. Traurig, aber wahr, in Iserlohn gibt es kaum ein Nachtleben – und das, obwohl es zwei Hochschulen mit Studenten und viele Auszubildende und Schüler gibt, die gerne Feiern gehen würden. Seit die Diskothek, das Living, geschlossen hat, ist die Situation sogar noch schlimmer. Die Freunde Marcel Jimenez Albarrán und Nikolas Friedberg wollen das nicht hinnehmen und haben deswegen die Partyreihe Waldstadt Sounds ins Leben gerufen, um daran etwas zu ändern. Denn sie wissen von ihren Eltern, es war mal anders. Warum sie daran glauben, dass Iserlohn auch anders kann und wie sie das umsetzen, erzählen sie Maerkzettel im Interview.

Zwei Darsteller begeistern das Publikum

ISERLOHN. Weihnachten steht vor der Tür. Nicht einmal mehr vier Wochen sind es bis zum besinnlichem Fest. Da darf die Weihnachtsgeschichte natürlich nicht fehlen. Doch kann man diese Geschichte nicht nur in den bekannten Verfilmungen im Fernsehen erleben. Das Parktheater Iserlohn zeigte am Mittwoch, den 29. November, die Weihnachtsgeschichte in einer einzigartigen Lesung auf.
Gogol und Mäx im Parktheater Iserlohn

Der Maestro und sein Freigeist

ISERLOHN. Anfang Dezember traten die selbsternannten Konzertakrobaten Gogol und Mäx mit ihrem Programm „Humor in Concert“ im Parktheater auf. Dieses Programm bestand aus klassischer Musik und Akrobatikeinlagen, verfeinert mit einer großen Portion Humor.

Von Jazz bis hin zu Weihnachtsklassikern

ISERLOHN. Die Adventskonzerte in der Bauernkirche in Iserlohn sind schon lange Tradition der Vorweihnachtszeit. Auch die „Jazzination“ der Gesamtschule in Iserlohn war in diesem Jahr wieder dabei. Sie bewiesen, dass Jazz und Weihnachtslieder sehr gut zusammen harmonieren können.

168 Zentimeter pure Comedy

HEMER. Komiker Ralf Schmitz begeisterte am 1. Dezember 2017 rund 1500 Zuschauer. Das Grohe-Forum im Hemeraner Sauerlandpark war restlos ausverkauft.
Hundertwasser Ausstellung in Halver

Kunst im Regen

HALVER. Rätselhafte Gesichter, bunteste Farben, welche im Dunkeln leuchten, metallische Töne und die kompliziertesten Malereitechniken - dies beschreibt die Hundertwasser-Ausstellung in Halver. Die kleine Villa Wippermann beherbergt zur Zeit einen Querschnitt der Ausstellung. Die ausgestellten Unikate zeigen in eindrucksvoller Form die komplizierten graphischen Techniken, welche Friedrich Hundertwasser perfekt beherrschte. 
Komedie im gutbesuchten Parktheater

Bastian Bielendorfer ist das „Lehrerkind“

ISERLOHN. Mit viel Humor unterhielt Bastian Bielendorfer mit seinem Bühnenprogram „Das Leben ist kein Pausenhof" das Publikum im Parktheater. Bekannt wurde der Mittdreißiger durch die Show „Wer wird Millionär", wo seine Karriere als Komödiant ins Rollen kam.

Herbstliche Töne in der Obersten Stadtkirche

ISERLOHN. Der Chor „Canterino“ tat sich mit dem Gitarrenduo Anja Grünebaum und Ernst W. Klar zusammen, um am 19.11.2017, dem Volkstrauertag, ihr Herbstkonzert zu spielen. Etwa 50 Gäste fanden sich in der Obersten Stadtkirche Iserlohn ein, um den Chor „Canterino“ unter der Leitung von Ernst W. Klar, zu hören.