Motorradstrecke

Pausenloser Streit um die Nordhelle

HERSCHEID. Kurvenliebhaber gegen den Märkischen Kreis – Anfang April wurde die Nordhelle bei Lüdenscheid für Motorradfahrer gesperrt. Die Gründe: Lärmbelästigung und hohe Unfallzahlen. Doch die Biker demonstrierten mit 1.800 Mann starker Besatzung gegen das Verbot und reichten erfolgreich Klage ein. Der Konterschlag des Märkischen Kreises ließ nicht lange auf sich warten.

Das Warten auf Hilfe

HEMER. Psychisch erkrankte Menschen warten noch immer im Durchschnitt knapp Fünf Monate auf den Beginn ihrer Therapie. Dr. Patrick Debbelts, der ärztliche Direktor der Hans-Prinzhorn-Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Hemer, kennt die Ursachen dafür.
Großbaustelle im Iserlohner Zentrum

Kein Ende in Sicht in Sachen Schillerplatz

ISERLOHN. Mitten im Herzen der Stadt befindet sich die größte Baustelle, der Schillerplatz. Seit Jahren wird darüber diskutiert, wie der Platz renoviert werden kann. Ein Ende der Renovierungsarbeiten steht allerdings noch nicht fest. MAERKZETTEL sprach mit Stadtbaurat Mike-Sebastian Janke.
Kräuterführung

Essbar oder nicht? Das ist hier die Frage

ISERLOHN. Wenn Menschen im Wald spazieren gehen, achten viele meist gar nicht auf die Anzahl an verschiedenen Kräutern und Pflanzen, die dort am Wegesrand wachsen. Doch ein genauerer Blick lohnt sich. So manche Pflanzen sind eine leckere Erweiterung für diverse Rezepte. Doch ist auch Vorsicht geboten: einige Kräuter können töten. Bei einer Kräuterführung aber kann gelernt werden, worauf man Acht geben sollte.

Die Entdeckung der Dechenhöhle feiert 150. Jubiläum

ISERLOHN. Hüpfburgen, virtuelle Zugfahrten, Glücksräder und vieles mehr: Beim 150. Jubiläum der Dechenhöhle am 09.06.2018 gab es einiges zu erleben. Neben den angebotenen Aktivitäten entspannten sich die Besucher an diesem heißen Tag im Schatten bei einem kühlen Getränk und etwas zu essen.
Frauenchor Auftritt

Ein Sommernachmittag mit conTAKT

ISERLOHN. In lockerer und entspannter Atmosphäre lud der Frauenchor conTAKT aus Iserlohn am Sonntagnachmittag zu einem fröhlichen Mitsing Konzert ein. Im Gemeindehaus der Johannes Kirche präsentierten sie eine musikalisch breit gefächerte Darbietung und begeisterten alle Zuschauer.

Iserlohn aus den Augen einer Drohne

ISERLOHN. Wie schön wäre es, die Welt aus der Sicht eines Vogels zu sehen. Auch wenn man auf die kleinen Details, die man sonst nur bei näherem Hinschauen entdeckt, verzichten muss, so käme man doch hoch hinaus und könnte atemberaubende Panoramen und wunderschöne Sonnenaufgänge aus 200 Metern Höhe betrachten. Auch Iserlohn bietet den ein oder anderen sehenswerten Ausflug in die Lüfte, der durch den Einsatz einer Drohne auch möglich wird.
Seniorenkreis Veranstaltung

Warum heißt denn meine Straße so?

ISERLOHN. Straßennamen können aus verschiedensten Gründen gewählt werden. Manche Geschichten hinter den Namen sind simpel, manche komplex. Einige sind nach weltweit berühmten Personen benannt, andere nach lokalen, gewöhnlichen Leuten. Doch was gibt es in Iserlohn eigentlich für Straßennamen, die eine wirklich außergewöhnliche Bedeutung hinter sich stehen haben?
Cityfest

Letmathe hat was

LETMATHE. Sommerliche Temperaturen und ein breites Unterhaltungsprogramm lockten am 3. Juni viele Besucher auf das Cityfest in Letmathe – Spaß und Unterhaltung waren vorprogrammiert.
Iserlohner Kreisanzeiger

Märkischer Kreis auf Schatzsuche

ISERLOHN. „Bares für Rares“, die Trödel-Show bei der Antiquitäten, Kuriositäten und Raritäten von Experten geschätzt und anschießend den Händlern angeboten werden, ist eines der beliebtesten Fernsehformate Deutschlands. Die lustigen Sprüche der Händler, das mehr oder weniger vorhandene Verhandlungsgeschick der Verkäufer und die interessanten Expertisen, sorgen immer wieder für Spannung und gute Unterhaltung. Drei der beliebten Fernsehstars waren zu Gast in Iserlohn und boten den begeisterten Fernsehzuschauern die Chance auf eine Expertise.