Ein Traum in weiß – Hochzeitsmesse in Hemer

Groß und Klein präsentierten Hochzeitsmode
Extravagante Hochzeitsdekoration
Verschiedene süße Träume zum Probieren
Ein süßer Candy Bar Wagen sorgte für Staunen
Auch die kleinen Models überzeugten

Hemer. Für jede Frau ist es der schönste Tag im Leben – die Hochzeit. Doch hinter jeder Trauung steckt auch viel Planung. Welche Torte soll es sein? Welche Tischkärtchen werden gewählt? Und die eigentlich wichtigste Frage: Welches Brautkleid ist das Eine? Um angehenden Hochzeitspaaren die Entscheidungen etwas zu erleichtern, konnten Besucher am Sonntag wunderschöne Einblicke im alten Casino in Hemer sammeln.

„Ich kann mich nicht entscheiden, alle Torten sehen so großartig aus“, schwärmte eine Braut als sie am ersten Stand der Hochzeitsmesse stehen blieb. Von einfach gehaltenen Schokoladentorten bis hin zu fünfstöckigen Buttermilchcremetorten, verziert mit wunderschönen Blumen und Herzen, war alles dabei. Für alle Gäste- ob groß oder klein- standen Probierhäppchen von jeder der ausgestellten Torten bereit. Die Torten blieben nicht das Einzige, was probiert werden konnte- wer wollte, konnte auch die einmalige Chance nutzen und in ausgewählte Brautkleider schlüpfen. Und da fiel eine Frau ganz besonders auf. Sie entschied sich spontan eins der ausgestellten Kleider anzuprobieren und rührte ihre Mutter damit zu Tränen. „Du siehst so wunderschön aus“, sagte sie und konnte dabei ihre aufkommenden Emotionen in ihrer Stimme nicht unterdrücken. Vielleicht fällt einer Dame die Entscheidung für das richtige Kleid ja schon leichter.

 

Modenschau für groß und klein

Das Highlight des Tages war dann aber die Präsentation der Hochzeitsmode. Eröffnet wurde diese mit zwei Ballerinas, die ein kleines Stück aufführten. Auf der außergewöhnlichen Modenschau wurden sowohl Brautkleider als auch Hochzeitsmode für den Bräutigam, für Blumenkinder und Brautjungfern gezeigt. Die Models brachten die Zuschauer mit ihrem rundum stimmigen Auftreten zum Staunen- verschiedenen Frisur-Variationen und dezentes bis extravagantes Abendmakeup rundeten die Modenschau perfekt ab. Vor allem drei kleine Mädchen zwischen acht und zehn Jahren haben es geschafft, die Herzen der Zuschauer zu stehlen. Zu dem wunderschönen Gesang eines Live- Sängers präsentierten sie ihre Kleider. Zu der Frage, ob sie auch einmal heiraten möchten, antworteten sie: „Also jetzt noch nicht, aber wenn in diesem Kleid!“ Dabei zeigten sie auf eines der Models, welches den „Prinzessinentraum“ trug. Eine elegante A-Linie, trägerlos, mit einer Corsage aus Spitze und Glitzer und einer enormen Menge an Tüll. Natürlich begeisterten auch alle anderen Models und Darsteller die Gäste. Begleitet von viel Musik und Gesang wurde die Show ein voller Erfolg. Mit großem Applaus und ein paar Tränchen bei der ein oder anderen Frau, ging der schöne Tag zu Ende.

 

Und für alle, die dieses Highlight verpasst haben bietet sich natürlich die Möglichkeit es nachzuholen. Und zwar am folgenden Termin: 3. Februar 2019, in Lüdenscheid.

Von Sophie Louise Beckmann
Veröffentlicht am 29.10.2018