Frau ins Gesicht gebissen

WERDOHL. Eine junge Frau ist vergangenen Sonntagabend in Werdohl nach einer Auseinandersetzung ins Gesicht gebissen worden. Nach Angaben der Polizei hatte ein 24-Jähriger die 18-Jährige zuerst bespuckt und dann an den Haaren zu Boden gerissen. Danach flüchtete der Täter. Die Beteiligten kennen sich, doch die Hintergründe für den Streit sind noch unklar.

 

Von Antonia Schütter und Nina Welz
Veröffentlicht am 01.04.2019

Antonia Schütter

  • Über mich
  • Meine Artikel

Nina Welz

  • Über mich
  • Meine Artikel