Mit 133 durch die 50er Zone

MENDEN. Ein 25-jähriger Mann ist vergangenen Dienstag statt erlaubten 50 km/h mit 133 km/h durch Menden gerast. Er wurde um 22:43 Uhr von der Polizei geblitzt. Abzüglich der 4 km/h Toleranz war er damit 79 km/h zu schnell. Da der Mann aus Montenegro keinen festen Wohnsitz in Deutschland hatte, musste er 650 Euro Sicherheitsleistung hinterlegen, teilte die Polizei mit. Das Geld lieh er sich von Verwandten, die in Menden wohnen.

Von Nina Welz und Antonia Schütter
Veröffentlicht am 03.04.2019

Nina Welz

  • Über mich
  • Meine Artikel

Antonia Schütter

  • Über mich
  • Meine Artikel